Lufthammereinbau Vulkan VH0

May 26, 2022 at 10:21 PM
Hey liebes Forum,
noch ein post von mir.
Hier will ich euch nur mal ein bisschen zeigen wie ich meinen Lufthammer in meine Werkstatt gebaut habe.
Zum Dank für eure Inspiration und bereits erfahrene und gelöste Probleme.
Habe mir letztes Jahr einen alten Vulkan Lufthammer zugelegt. Leider war er nichtmehr funktionsfähig. Jedenfalls hab ich ihn wieder hinbekommen und dann musste er ja auch noch aufgestellt werden...
hier ein paar Bilder...
Erstmal den schönen Boden kaputt gemacht...
IMG_9245.jpg
Ups... Wasser?! und ein Rohr...
IMG_9397.jpg
also Rohr verlegen und Wasser is egal... Wanne betoniert und ausgeschalt
IMG_9506.jpg
Dann gings an das Fundament für den Hammer... ca. 150cm hoch und 90x95 in der Fläche, mit Reichlich Armierung und Zusatzgewicht...
IMG_9628.jpg
Hammer probehalber mal drauf... fertig.
IMG_9652.jpg
Mittlerweile wurde noch ein Eichepodest mit ca. 11cm darunter gesetzt und der Spalt zwischen Hammerfundament und Schmiedeboden mit einem Blech abgedeckt...
muss aber erst noch ein paar Bilder machen...
Grüße
Ramon
Last edit: May 26, 2022 at 10:23 PM, Ramon
May 26, 2022 at 10:32 PM
ach, wenn ich schon dabei bin...
die Gesenke für meinen Hammer hab ich dann auch noch gleich gebaut.
Die Gesenke sind aus 1.2714
jetzt die Bilder...
IMG_9466.jpg
Hier wurden die Balligen Gesenke gedreht...
IMG_9452.jpg
May 27, 2022 at 7:45 PM
Ein schöner Hammer, gratuliere und Hut ab für den Eigenbau der Hammerkerne. Das kriegen nicht alle Schmiede hin. Viel spass beim schmieden wünsche ich dir noch. Mehr Bilder und Daten vom Lufthammer wären auch interessant
Last edit: May 28, 2022 at 6:32 PM, Franz
May 30, 2022 at 12:21 PM
Zu den Daten:
Vulkanhammer Maschinenfabrik Dr.-Ing Hans Geitmann, Berlin-Neukölln
 
VH0
Bärgewicht: 45 kg
Bärhub: 260
Schlagzahl: 220
Kraftbedarf: 4,5 PS
Breite des Hammers: 800mm
Höhe des Hammers: 1650 mm
Gewicht des Hammers inkl. Schabotte ohne Motor: ca. 1.000 kg.
 
Viel Spaß mit der Maschine!
Folgt PARX auf Instagram https://www.instagram.com/parxforging/
May 30, 2022 at 9:04 PM
... genau, stimmt alles! Danke für die Daten...
Baujahr leider nicht bekannt, aber definitiv älter wie ich .  Ich schätze mal gute 80 Jahre, bitte um Korrektur...
Gewicht des Fundaments ca. 3,3t
Der Hammer läuft ganz gut und lässt sich fein steuern.
Allerdings fehlt im noch der letzte Bumms!
Irgendwie stimmt die Ventileinstellung nicht, wobei ich keine Einstellungsmöglichkeit endeckt habe.
Wenn der Hammer die ersten Schläge machen soll bekommt er entweder die Luft an der Unterseite des Bärs nicht raus oder nicht genügend Luft auf die obere Seite des Bärzylinders.
Falls Irgendjemand dazu vielleicht eine Idee hat, darf Er oder Sie mir gerne Infos dazu geben.

Danke schonmal im Voraus!
Grüße aus Franken!
Ramon