January 26, 2021 at 12:10 AM
Die Visitenkarte ist mit auf dem Bild.
Kannst dich ja mal mit ihm in Verbindung setzen, er gibt auch Kurse.
Vielleicht kann er dir ja ein paar Tipps geben....
January 25, 2021 at 8:59 PM

Also die Werkzeuge sind mehr als Eindrucksvoll!

Das muss ich fast als Referenz von dem annehmen, was ich noch erreichen will 😉

January 25, 2021 at 5:41 PM
das ist aber ein sehr faires Angebot! (ich habe meine Maschinen damals auch geschenkt bekommen).
hier der link zum "alten" Marktplatz
Gruß DerSchlosser
Ein Hoch dem ehrbaren Schmiedehandwerk!
January 25, 2021 at 2:48 PM
Ähm, ja Stauchmaschine trifft es wohl eher, war mir nicht sicher. 
Habe den "alten" Marktplatz nicht gefunden, bzw. übersehen.
Ich habe keine Preisvorstellung für die Maschinen, suche halt nur ein neues Zuhause dafür, ich finde zu sie schade damit jemand sich die in den Vorgarten stellt. Und besser wenn jemand damit arbeitet
Wenn wer dafür was ausgeben möchte,also pro Maschine 2 Sack Schmiedekohle wären für mich ok.
gruss
Last edit: January 25, 2021 at 2:49 PM, Michael Widera
January 25, 2021 at 1:41 PM
Das die Blattfedern in Lieferwagen nicht brechen ist nicht richtig. Das ist mir schon 2x passiert. Einmal hat sich die Blattfeder in den Reifen gebohrt und einmal ist sie an der Aufhängung gebrochen...
Zum Glück ist beides male nichts passiert.

January 25, 2021 at 11:51 AM

hallo Michael,

erst mal herzlich Willkommen im Forum.

Zwei schöne alte Maschinen hast Du da abzugeben. Übrigens kenne ich die von Dir so benannte "Stauchbank" nur als "Stauchmaschine". Es wäre für den Verkauf hilfreich, wenn Du eine Preisvorstellung angeben würdest...

Es wäre sinnvoll wenn Du die Maschinen hier im Forum im "alten" Marktplatz einstellen würdest, ich denke dann sind die Chancen größer dass Du sie los wirst.

Gruß DerSchlosser

PS: nein, ich habe kein Interesse daran, besitze diese Maschinen ebenfalls, für mein Museum.

Ein Hoch dem ehrbaren Schmiedehandwerk!
Last edit: January 25, 2021 at 11:54 AM, Martin Hartung / DerSchlosser
January 25, 2021 at 9:04 AM
uups, habe überlesen dass es um das MESSERBUCH geht...
Ein Hoch dem ehrbaren Schmiedehandwerk!
January 25, 2021 at 7:40 AM
Moin
oh, ich bin garnicht so traurig über meine kleine esse, nur manchmal fehlt mir halt die tiefe Mulde. Ja ich rolle meine auch immer raus..... nur bei Ostwind geht das schmieden nicht, habe auch auch ja dann noch genug Zeit Sachen zu basteln.
Und was die Resonanzen angeht, da mache ich mir keine Sorgen, wenn man neu eine Gesellschaft kommt, dauert es halt.
Ich hab bereits im Marktplatz eine Stauchbank und eine 3 Rollenbiegemaschiene eingestellt. Und eine recht grosse Schlagschere kommt noch dazu, wenn ich sie freigeräumt habe....
January 25, 2021 at 2:24 AM
Nur mal so zum Anfixen:
Holzwerkzeuge.jpg
January 24, 2021 at 9:04 PM

Moin und herzlich willkommen. Ich bin zur Zeit ebenfalls auf eine mobile Esse angewiesen, finde das aber garnich schlimm. Denke das Forum wird dir bestimmt bei etwaigen Fragen oder Problemen helfen können, so zumindest bei mir. Auch wenn die Resonanzen teils spärlich ausfallen, sind geschmiedete Stücke gern gesehen. Auch um nicht mehr benötigte Maschinen in Hände abzugeben, welche sie auch benutzen, bist du hier genau richtig.

Was hast du denn schönes abzugeben?😂😉

Last edit: January 24, 2021 at 9:05 PM, Benjamin Framke
January 24, 2021 at 7:33 PM

Ach... das wusste ich nicht, dass es sein Messerbuch auch wieder neu gibt.

Also von seinem "Die Kunst zu schmieden" das weiß ich, dass es das neu für 50 gibt, aber doch nicht sein: "Messer schmieden -  Ein norwegische Kunst".

 

Wenn dem doch so ist, ja dann war das kein Schnäppchen 😏

 

Last edit: January 24, 2021 at 7:34 PM, Moarei
January 24, 2021 at 4:12 PM
Mein Vorschlag um 105 (um anderen zuvor zukommen) wurde automatisch angenommen.

ein Schnäppchen ist das aber nicht...das Buch von Bergland gibts neu für 50€, und das von Denig für 45€ im Antiquariat.
Gruß DerSchlosser

Ein Hoch dem ehrbaren Schmiedehandwerk!
Last edit: January 24, 2021 at 4:16 PM, Martin Hartung / DerSchlosser

Grüsse aus Heinbockel

January 24, 2021 at 7:42 AM
Ich heisse Michael, schmiede schon etwas länger, aber überwiegend Gebrauchsgegenstände für Mittelaltermärkte (Ketten, Essdorne/Gabeln ect.)
Ich schmiede auf einer kleinen selbstgebauten Esse mit sehr flachen Feuerschale, die ich aus der Scheune rolle, wenn ich schmieden will. Habe diverses Werkzeug geerbt aber leider die Schmiede nicht dazu, für mich sehr bedauerlich aber nicht zu ändern. Und ich trenne mich auch gerade von einigen Maschinen da ich für alle meine arbeiten diese nicht mehr benötige.
Ich bin jetzt auch frisch über das Forum gestolpert, warum ist mir schleierhaft....
Freue mich über neue Kontakte und über Erfahrungsaustausch.
January 23, 2021 at 8:18 PM
Auch als Nicht-Maschinenhammernutzer macht es Spaß, an den interessanten Konstruktionsdetails mitzulernen. Danke.
Meinhard
January 23, 2021 at 7:42 PM

Klasse, danke für die Infos das bringt doch schon etwas Licht ins Dunkel. Beim Gewicht haben wir auch gerätselt und geschätzt --> gut, dass wir am Ende den größeren Hänger mitgenommen haben, wenn man jetzt das Gewicht liest :)

Hört sich gut an dann werd ich mal ein neues Plättchen besorgen und wieder alles zusammenschrauben.

Hier ein Bild von dem Steuerkolben:

Steuerkolben.png

Als Öl habe ich Gleitbahnöl verwendet.

Setz und Reckschlag hat er glaube ich nicht, einen Druckspreicher habe ich bislang nicht finden können. Es gibt auch keine zusätzlichen Schieber/ Regler oder sonstiges. Lediglich nen Haken, der den Fußbügel bzw. die Steruerung auf "Leerlauf" hält.

Beim weiteren Runterdrücken fährt der Bär dann nach oben und dann gibts nur noch die Schlagfunktion mit zunehmenden Druck aufs Pedal. In die andere Richtung am Handhebel gedrückt (auf dem Bild, am Steuerkolben zu sehen) presst er den Bär nach unten.

Jap das war sicher ein Schnäppchen, zumindest verglichen mit einem Neuen oder ebay-Kleinanzeigen Preisen :), geplant war eigtl. ein Eigenbau Tirehammer nach Amivorlage. Aber dann ist mir eingefallen, dass der gute Manfred mal was erwähnt hatte das noch einiges bei Ihm rumsteht. Die Größe ist auch schön schnuckelig, nicht übertrieben und mit Hubwagen Flaschenzug etc. kann man gut rangieren.

Gruß

Lukas