Rennofenreise am 19.5.2019 im Musée Rural et Artisanal in Peppange/Luxemburg

May 20, 2019 at 10:28 PM
Am diesjährigen Tag des offenen Denkmals hatte Unsel wieder einmal eine Rennofenreise im Museum in Pappage/Luxemburg geplant. Deshalb hatten sich Woschdsub, IJonasI und ich auf den Weg gemacht, um dem Ereignis beizuwohnen.

 

IMG_2985.jpg

Verhüttet wurde ein Raseneisenerz aus Luxemburg mit gut 70-80% Eisenoxidanteil. Diesmal wurde der Ofen mit Blasebälgen betrieben, was sehr sorgfältig gemacht werden musste. Wenn man aber eine bequeme Position zum Sitzen gefunden hatte, konnte man das gut ein paar Stunden machen, was ich selbst ausprobiert hatte.

IMG_2991.jpg

Die Ofenreise dauerte von 8 bis 16 Uhr. Insg. wurden 81,8 kg Erz aufgegeben.

IMG_2994.jpg

Die Reise ist erwartungsgemäß verlaufen und am Ende konnte eine schöne Luppe von rund 20 kg gezogen werden.

IMG_2997.jpg

Das Museum ist sehr liebevoll gestaltet. Sehr sehenswert ist die Schmiede, die von der Héphaïstos Brudderschaft betrieben wird. Sie ist tip top eingerichtet und neben unzähligen Hilfhämmern findet man dort einen sehr schönen 75 kg Demoor Lufthammer und sogar eine Atlas 2 Federhammer von 1928.

IMG_3010.jpg

 

IMG_3009.jpg

Insgesamt war es ein toller Tag mit sehr netten Leuten in einer schönen Umgebung. Die Reise hat sich durchaus gelohnt.
Wer das Musée Rural et Artisanal in Peppange einmal besuchen will, findet unter  https://www.musee-rural.lu weitere Informationen.

Glück Auf!

May 20, 2019 at 10:45 PM
Ein schöner Bericht und tolle Fotos. Danke dafür!
Grüße aus dem Oberberg

Steffen