August 26, 2019 at 11:07 PM
20190602_190009.jpg20190604_104333.jpg20190604_104327.jpg

Mein Praktikum beim Peter 2019

August 26, 2019 at 11:02 PM
Moin zusammen,
ich melde mich auch nochmal zu Wort, wollte eigendlich schon früher über mein Praktikum berichten. Aber so wie es manchmal ist kommt man nicht dazu, bzw. man hat zu viel um die Ohren ;).
Ich habe dem Peter es aber versprochen
Mein Praktika habe ich vorm Hammer IN angetreten vom 02.06 - 08.06, genau in dem Zeitraum wo ganz Deutschland den Backofen aufgedreht hat. Hinfahrt war ganz entspannt auf einem Sonntag um 4 Uhr morgens los, 6,5 h weiter bin ich dann endlich angekommen im beschaulichen Sperberslohe.
Erste Hürde war, finde den Eingang zum Hof, nachdem dieser gefunden war wurde ich herzlichst vom Hofhund begrüßt und von den Hühnern .
Danach wurde ich vom Peter, Moni, Sören (einem Wandergesellen), einem Estländischen Praktikanten und Peters Mama herzlich in Empfang genommen.
Der erste Tag war relative einfach gestrickt, erstmal in Ruhe ankommen und dann geht es am Montag richtig los.
Der Rest meiner Praktikumswoche verging wie im Flug, meine erste Aufgabe bestand darin Griffe für den Langos Fritiertopf zu schmieden. Diese wurden wie eine Augenschraube gelocht und mit dem Griff vernietet. Außerdem durfte ich mich an Peters Fräßmaschine einarbeiten, da er noch Halterungen für sein Hoftor benötigte. Diese konnte ich ihm leider nicht mehr komplett fertigstellen :(
Zwischendurch habe ich mich im Zangenschmieden an seinem Lufthammer probiert und konnte auch 3 Zangen schmieden.
Einer der spannensten Aufgaben in der Woche war das härten des Lufthammeruntergesenks welches Peter zum schmieden der HammerIN Hämmer benötigt. Leider mussten wir es 2 mal härten, da es beim 1ten Versuch falsch im Härteofen lag und das Gesenk an der Arbeitsfläche nicht hart geworden ist.
Ich meinte das Gesenk wäre 5kg schwer, der Stahlklumpen hat beim abschrecken im 200l Fass ganz schön radau gemacht
Am Donnerstag habe ich dann einen Ausflug nach Nürnberg gemacht. Wunderschöne Altstadt, überall gab es was geschmiedetes zu bestaunen. Falls ihr mal nach Nürnberg kommt, schaut euch die Stadt an, kann ich wärmstens empfehlen :)
Zwischendurch hieß es dann auch nochmal " Der Praktikant muss nen Kuchen backen ", Rezept besorgt eiunkaufen gewesen und los gebacken
Das Rezept schicke ich dir noch Peter ;) ich habe es noch nicht vergessen.
Gespannt bin ich auch auf das Rezeptbuch welches vielleicht irgendwann erscheinen wird, mit den Rezepten und Gerichten von den Praktikanten und Wandergesellen aus aller Welt :).
Nicht nur von Peter und Moni wurden wir herzlich empfangen, sondern auch von seinem Bekanntenkreis. So wurden wir noch mit auf einem Geburtstag eingeladen, wo es eine Menge Pizza gab
Am Samstag hieß es dann für mich und dem Estländer schmiede deinen eigenen Hammer. Natürlich ohne Lufthammer komplett von Hand. Hat eine Menge Spaß gemacht, war aber auch sehr anstrengend
Ich möchte mich nochmal bei Peter und Moni für die Gastfreundschaft bedanken und bin froh das ich euch persönlich kennenlernen durfte :). Auch habe ich bei meinem Praktikum gemerkt, welches sich genau vor dem HammerIN befand, wie viel Arbeit und Herzblut die beiden in die Organisation und Planung des HammerINs stecken.
Man kann sich nicht vorstellen an was man bei so einem Treffen alles denken muss. 
Also wenn sich jemand in der Zeit vorm HammerIN etwas vom Peter im Bezug aufs Forum vernachlässigt gefühlt hat, kann ich bestätigen, er hatte genug zu tun
Sonntags hieß es dann für mich Abschied nehmen und die Heimreise antreten. 603 km Richtung Norden.
Schlussendlich kann ich es jedem empfehlen den Peter und die Moni mal zu besuchen, es sind Herzensgute Menschen und neue Freundschaften entstanden :)
Auch zwischen Sören und dem Estländer ( dessen Namen ich leider vergessen habe) sind neue Freundschaften entstanden.
Danke dafür :)
Grüße von der holländischen Grenze
aus der Grafschaft Bentheim
Florian
February 4, 2019 at 8:56 PM
Tolle Teile hast du dir da ans Land gezogen ;)
October 3, 2018 at 10:46 PM
Moin,
hast du ein Foto welche Form von Nägeln du genau suchst ?
Florian

Schaniere

August 13, 2018 at 8:06 PM
Moin alle zusammen,
ich muss für einen Kunden Torschaniere schmieden, diese sind auch schon auf dem guten Wege der Fertigstellung.
Nun benötige ich aber noch etwas Befestigungsmaterial
Um mir nicht gleich ein ganzes Paket kaufen zu müssen, frage ich doch erst mal im Forum ob noch jemand folgende Normteile über hat ;)
Das wären einmal,
30 x Vierkantmuttern M12 DIN 557
30 x Vierkantscheiben d13,5mm DIN 436
30 x Vierkantschrauben M12 x 120mm DIN 21346 ( sind irgendwie Schrauben für Spurlatten ) kann aber auch was vergleichbares sein, nur halt keine Sechskantschrauben
und zu guter letzt bin ich noch auf der Suche nach Holzschrauben ( Schlossschrauben) mit Vierkantkopf  d 12, da bin ich leider im Netz noch nicht fündig geworden.
Also wenn noch jemand was für mich über hat würde ich ihm diese natürlich abkaufen.
und jetzt noch ein paar Fotos von den Schanieren ;)
PS. verschont mich das nicht alles geschmiedet wurde !!!!
IMG-20180731-WA0007.jpg
IMG-20180728-WA0009.jpg
IMG-20180728-WA0007.jpg
IMG-20180728-WA0005.jpg
IMG-20180723-WA0013.jpg
IMG-20180721-WA0014.jpg
20180803_152614.jpg
20180802_212344.jpg
20180802_212327.jpg
20180731_195346.jpg
20180328_202403.jpg
20180203_134018.jpg
Hoffe es gefällt!
Gruss Florian
Last edit: August 13, 2018 at 8:07 PM, F.Paul
March 29, 2018 at 4:29 PM
Moin,
deine Schraube kannst du besser drehen lassen. Vielleicht hast du einen Bekannten der eine Drehmaschine Zuhause hat ;)
Bei höherer Stückzahl wäre es noch besser diese per CNC-Maschine zu fertigen ;)

Florian
March 15, 2018 at 10:16 PM
ich werde auch noch meinen 80 Kilo Amboss mitbringen falls sich noch ein Platz  am Feuer findet baue ich diesen auf;)
March 7, 2018 at 9:58 PM
Habe meine Lochplatte leider schon übergefräst ;)
November 6, 2017 at 9:02 PM
Sehr sehr geil Martin *DAUMENHOCH*
Wann strebt ihr die Fertigstellung an ;) ? Oder ist da noch nicht drüber zu spekulieren ?
Zur Einweihung muss aber ein Schmiedetreffen folgen ;)
Florian
November 6, 2017 at 8:27 PM
@ Edgar danke für das Lob, der Öffner war eigendlich nur ein Prototyp. Muss noch welche für die Weihnachtsmarkt Saison machen.
Ja mit der Zeit ist das immer so eine Sache ich hatte mir dieses Jahr auch ein Schmiedeverbot gegeben als ich meine Meisterprüfung hatte . Zum Glück ist das jetzt aufgehoben ;)
November 5, 2017 at 2:41 PM
Ja das Nageleisen ist gewölbt, um den Kopf besser formen zu können
November 5, 2017 at 2:37 PM
gehärteter selbstschneidender Nagel
November 5, 2017 at 12:11 PM
Moin,
gestern habe ich mir mein erstes Nageleisen geschmiedet. Es ist angelegt an das Eisen von Torbjörn Åhman auf youtube.
https://www.youtube.com/watch?v=Qpy2by9if8A
Geschmiedet habe ich es aus C45, den Meisel für das Herz habe ich aus Federstahl gemacht. Die nächstesn Eisen die ich machen werde sollen nicht ganz so klobig werden und bekommen keinen festen Griff. Diesen will ich durch eine dafür angefertigte Zange ersetzen um mir die Arbeit der Griffe zu sparen.
Hier ein paar Fotos


1.jpg

2.jpg


3.jpg


4.jpg


6.jpg

Die Fotos sind leider sehr schlecht....
November 5, 2017 at 11:49 AM
Moin,
hast du schonmal geschaut ob die Bohrungen unten wo die bewegliche Backe befestigt ist vielleicht ausgeschlagen ist ??
wenn ja könnte man hier eine Hülse einsetzten ;)
November 5, 2017 at 11:46 AM
Sehr schön ;) nette Idee,
fehlt jetzt nur noch ein handgeschmiedeter Nagel